Adidas scheitert mit Schuhproduktion im deutschen Ansbach

Die technologische Zusammenarbeit mit Oechsler will Adidas fortsetzen. In dem Werk in Ansbach sollen unter anderem weiterhin im 4D-Druck Schuhsohlen gefertigt werden. Oechsler bedauerte die Entscheidung, die in der Speed-Factory gefertigten Produkte künftig in Asien herstellen zu wollen. Das Unternehmen, das eigentlich aus der Auto-Zuliefererbranche kommt, wollte sich mit den Sportschuhen stärker vom derzeit schwierigen Automotive-Sektor lösen. Man habe dennoch wertvolle Kenntnisse gewonnen, die künftig auch in andere Geschäftsbereiche einfließen könnten, betonte Vorstandsvorsitzender Claudius Kozlik.