Adidas SolarGlide 3 im Test

Hier bestellen: Männermodell oder Frauenmodell

In der Solar-Reihe von Adidas soll jedes Element eine spezifische Funktion erfüllen, wie in einem Space Shuttle. Der SolarGlide wurde dabei als komfortabler Trainingsschuh entwickelt, um allmählich den beliebten Supernova abzulösen. Betrachten wir also einmal, was das neueste SolarGlide-Modell ausmacht – und natürlich, was unsere Test-Läufer sagen.

Das Obermaterial des Adidas SolarGlide 3 ist aus verschiedenen Elementen zusammengesetzt. Die einzelnen Bereiche weisen verschiedene Mesh-Strukturen auf. Hinzu kommen außerdem einige Polster-Elemente. Insbesondere im Fersenbereich, also im Bereich der Achillessehne, ist viel weiche Polsterung untergebracht. Ob die Konstruktion nun tatsächlich Verletzungen im Bereich der Achillessehne verhindern kann, konnten wir im Rahmen unseres Tests nicht mit einer wissenschaftlichen Studie klären. Was uns aber auf auffiel: Den bequemen Tragekomfort des Schuhs direkt beim ersten Anprobieren lobten unsere Probe-Läufer unisono. „Schmiegt sich schön an den Fuß an“, so eine Stimme aus dem Test.

\n \n \n"}">