Adidas nimmt alte Produkte zurück

Drei Streifen, mehrere Leben. Adidas investiert mit dem Programm „Infinite Play” weiter in das Thema Recycling und die Verlängerung der Lebensdauer seiner Produkte. Jüngster Schritt: Der Launch eines Rücknahme-Programms für gebrauchte Bekleidung. Konkret geht es darum, dass Konsumenten gebrauchte, bis zu fünf Jahre alte Adidas-Produkte zurückgeben können und dafür, wenn diese Styles weiterverkauft werden können, Gutscheine erhalten, die dem Wert des Produkts entsprechen und im Webshop der Marke eingelöst werden können. Außerdem verschränkt Adidas die Initiative mit dem Vorteilsprogramm „Creator Club”. So werden Teilnehmern für jede Transaktion im „Infinite Play”-Rahmen 200 Punkte gutgeschrieben. Die Initiative ist zunächst auf Großbritannien beschränkt, soll im kommenden Jahre aber auf weitere Länder ausgeweitet werden.

Adidas lanciert ein neues Rücknahme-Programm

Adidas nimmt alte Produkte zurück