Adidas und Puma in Herzogenaurach: Hier kommt die DFB-Elf zu Besuch

Der Gebäudekomplex „Home Ground“ liegt umringt von Bäumen im Westen des Geländes. 15 Wohneinheiten sowie drei Bungalows gibt es auf dem Gelände, das Zentrum bildet ein Swimmingpool. Eigentlich sollte der Komplex schon im vergangenen Jahr eröffnet werden, doch die Coronapandemie kam auch hier dazwischen. So ist die Nationalmannschaft der erste Gast. DFB-Direktor Oliver Bierhoff sparte bei der Verkündung nicht mit Begeisterung: „Der Home Ground ist super. Wir haben alle Möglichkeiten – was wichtig ist, damit Atmosphäre entsteht. Es ist wichtig, dass man sich wohlfühlen kann. Die Abläufe und Wege sind top.“ Inwiefern sich die hochgelobte Unterbringung auf die Leistung der Nationalmannschaft auswirken wird, werden die deutschen Fußballfans dann das erste Mal am Dienstag beim Spiel gegen Frankreich beurteilen können.Die Rubrik „Wirtschaft von oben“ entsteht in Kooperation mit dem Erdobservations-Startup LiveEO – einer Beteiligung der DvH Ventures. Die Handelsblatt Media Group ist Teil der DvH Medien, zu der auch DvH Ventures gehört.