Burn-out: Verhindern Sie den Zusammenbruch!

Wenn Führungskräfte der kommenden Generation Ratschläge erteilen, dann vermitteln sie immer wieder dieselbe Botschaft: Sei hilfsbereit und unterstütze andere. Fast zwei Drittel der Abschlussreden an US-Universitäten beschäftigen sich mit diesem Thema, wie eine Studie zeigt. Diejenigen, die "es geschafft haben", versprechen den Hochschulabsolventen, dass Hilfsbereitschaft – also Zeit, Energie und Wissen bereitwillig mit anderen zu teilen – zu beruflichem Erfolg und einem sinnerfüllten, glücklichen Leben führt. Das kann tatsächlich so kommen. Doch allzu oft pflastern diese guten Absichten den Weg zum Burn-out. Vor einiger Zeit veröffentlichte einer von uns, Adam Grant, ein Buch mit dem Titel "Geben und Nehmen". Es handelt davon, wie großzügige "Geber" vorankommen, indem sie andere unterstützen, anstatt sie runterzuziehen. Es stellte sich heraus, dass Gebertypen für Unternehmen sehr viel wertvoller sind als eigennützige "Nehmer" oder als "Tauscher" mit ihrer Einstellung, dass eine Hand die andere wäscht.

Burn-out: Verhindern Sie den Zusammenbruch!