Fußball-Europameisterschaft 2021: So läuft der Wettbewerb für Adidas und Nike

Das Sponsoring ist Adidas aber noch deutlich mehr wert als der direkt aus dem Event erhoffte Erlös. Allein der DFB, seit eh und je auch als laufender Werbeträger für Adidas eingespannt, bekommt jährlich 70 Millionen Euro für das Tragen der drei Streifen. Es ist mit Abstand der teuerste Sponsoringvertrag aller Nationalmannschaften, wobei es im regelmäßiger präsenten Vereinssport noch deutlich höhere Summen gibt, ganz zu schweigen von den individuellen Gagen der Superstars: Portugals Stürmer Cristiano Ronaldo (36) hat mit Nike einen Vertrag auf Lebenszeit, der ihm laut Medienberichten bis zu einer Milliarde Dollar verspricht. Cristiano Ronaldo hat ja auch mehr als 300 Millionen Follower auf Instagram, einige von denen werden wohl deswegen Nike-Kleidung kaufen.

Fußball-Europameisterschaft 2021: So läuft der Wettbewerb für Adidas und Nike