Salomon Index.01 im Test

Derzeit bemühen sich viele Hersteller um nachhaltige Produktentwicklungen. Einen großen Schritt vorwärts geht Salomon mit dem Index.01. Bei der Entwicklung des Laufschuhs wurde ein Grundprinzip der Nachhaltigkeit bedacht: Möglichst wenige Materialien einsetzen. Und die, die verwendet werden, sollen recycelbar sein. Gerade an diesem Punkt haperte es meist bei den bislang bekannten Konstruktionen. Und da setzt Salomon an. Der Index.01 besteht hauptsächlich aus zwei Komponenten, der Mittel-Außensohleneinheit und dem Obermaterial. Die Mittelsohle des Index.01 kann am Ende des Laufschuhlebens in winzige Stücke zermahlen werden, die dann für die Herstellung beispielsweise eines Alpinskischuhs von Salomon verwendet werden könnten, hier nutzt der Hersteller seine breit aufgestellte Angebotspalette. Denn der Läufer kann den verschlissenen Schuh an den Hersteller zurückgeben. Die Herausforderung für Salomon bei der Entwicklung des Index 0.1 war, ein Material für die Mittelsohle zu finden, das sowohl recycelbar ist als auch das für den Straßenlauf erforderliche Maß an Dämpfung und Energie-Rückgewinnung bietet. Läufer sind, das belegen RUNNER’S WORLD-Umfragen, sehr umweltbewusst. Aber sie sind wenig kompromissbereit, wenn es um die Performance ihrer Laufschuhe geht.

\n \n \n"}">

Salomon Index.01 im Test