Reinigen und aufhellen:Gummi wieder weiß bekommen (4 aufhellende Tricks) Reinigen und aufhellen Gummi wieder weiß bekommen

Wir zeigen Ihnen 4 Methoden, mit denen sich vergilbtes Gummi reinigen und eventuell wieder aufhellen lässt.

WhatsApp E-Mail Facebook Twitter LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sohlenreiniger für weiße Sneaker

Sneakerfans werden diese Produkte vermutlich kennen (Auf Amazon kaufen / ANZEIGE). Sie sind speziell für weiße Gummisohlen gemacht und verhelfen den Schuhen zu neuem Glanz. Die Reiniger bestehen meist aus kleinen Fläschchen mit integrierter Reinigungsbürste und eignen sich daher hervorragend für vergilbte Gummiabdichtungen. Natürlich können auch andere Gummiarten damit aufgehellt werden. Achten Sie lediglich darauf, das Mittel nicht auf andere Materialien zu übertragen, da es sonst zu Abfärbungen kommen kann.

Vergilbtes Gummi mit Wasserstoffperoxid wieder weiß bekommen

Mit Wasserstoffperoxid (ANZEIGE) lässt sich eine bleichende Reinigungspaste herstellen. Mischen Sie dazu ein Päckchen Backpulver mit etwas flüssigem Wasserstoffperoxid und rühren Sie daraus eine Paste an. Diese tragen Sie auf das vergilbte Gummi auf und lassen sie für 20 Minuten einwirken. Falls die Möglichkeit besteht, wickeln Sie den Gegenstand in Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn während der 20 Minuten in die Sonne. Prüfen Sie anschließend das Ergebnis und wiederholen Sie bei Bedarf den Prozess, bis das vergilbte Gummi wieder glänzend weiß ist.

Lesen Sie auch: WC-Sitz aufhellen

Vergilbtes Gummi mit Zahnpasta aufhellen

Für diesen Trick brauchen Sie eine aufhellende Zahncreme und einen Schmutzradierer. Bearbeiten Sie das Gummi zunächst mit dem Schmutzradierer, um oberflächliche Verschmutzungen zu entfernen. Feuchten Sie eine alte Zahnbürste leicht ein, verteilen Sie die Zahncreme auf dem Gummi und beginnen Sie damit, die Vergilbung wegzuschrubben. Bei empfindlicheren Gummisorten können Sie statt der Zahnbürste einen weichen Lappen verwenden. Spülen Sie mit klarem Wasser nach und trocknen Sie alles gut ab.

Der Trick mit den Gebissreinigern

Falls sich der Gegenstand, den Sie aufhellen möchten, abnehmen lässt, legen Sie ihn in ein Wasserbad, um das weiße Gummi zu reinigen. Geben Sie dazu 2 bis 3 Gebissreinigertabletten hinzu und lassen Sie das Ganze einige Stunden wirken. Im Anschluss gut abspülen und trocknen. Alternativ zu den Gebissreinigern können Sie einen Spülmaschinentab oder ein bis zwei Aspirin verwenden.

Lesen Sie auch: Vergilbte T-Shirts weiß waschen

WhatsApp E-Mail Facebook Twitter LinkedIn Flipboard Pocket Drucken