Weiße Sneaker reinigen: Die besten Tipps gegen schmutzige Schuhe

Wer kennt es nicht? Die strahlend weißen Sneaker sind mittlerweile richtig schmutzig und fast nicht mehr wieder zu erkennen. Doch du musst dir nicht gleich wieder neue kaufen. Hier kommen die besten Hausmittel, mit denen du weiße Sneaker reinigen kannst.

Wir lieben weiße Sneaker! Egal ob Lederschuhe oder Stoff-Sneaker, fast jeder von uns besitzt ein Paar weiße Schuhe.

Die weißen Treter frischen jedes Outfit auf und können zu verschiedenen Anlässen kombiniert werden. Besonders, wenn es wieder warm wird kramen wir sie aus unserem Schuhschrank hervor.

Doch so schön sie auch sind, irgendwann werden sie schmutzig. Was nun? Die Lieblingsschuhe einfach wegwerfen? Auf keinen Fall!

Du erfährst in diesem Beitrag

Die 9 besten Methoden zum weiße Sneaker reinigen

Wie deine Sneaker länger sauber bleiben

Warum du deine weißen Sneaker nicht in der Waschmaschine reinigen solltest

Wir haben für dich die besten und einfachsten Tipps und Tricks herausgesucht, die deine Sneaker wieder wie neu aussehen lassen.

Weiße Sneaker reinigen mit

Cif

Zahnpasta

Backpulver

Babypuder

Bleichmittel

Und jetzt lass uns ansehen wie es am besten klappt :)

Die 9 besten Methoden zum weiße Sneaker reinigen

Hier kommen die besten Hausmittel, die deine geliebten weißen Sneaker wieder zum Glänzen bringen.

1. Saubere Schuhe mit Cif

Mit Cif bekommst du alle Teile deiner Schuhe sauber. Die Lederoberfläche, die Gummisohle und auch Kunststoffelemente.

Tipp: Falls du kein Cif zuhause hast, kannst du es bei Amazon bestellen.

Wenn du mit Cif weiße Sneaker reinigen willst, sauge zuerst nasse Flecken mit einem sauberen Tuch oder einer Küchenrolle auf.

Gib das Mittel auf einen sauberen, feuchten Schwamm und reinige damit die Flecken. Wische dafür sanft in kreisenden Bewegungen über den Schuh.

Danach nimm ein feuchtes Tuch und wische noch mal über den Schuh. Lasse deine Sneaker komplett trockenen.

Vergiss nicht die Schuhbänder zu waschen. Gib sie einfach mit Socken oder einem Polsterüberzug in die Waschmaschine.

Video-Empfehlung

Auch die Schuhsohlen bekommst du mit Cif wieder sauber. Entferne dafür den groben, angetrockneten Schmutz mit einer Schuhbürste.

Gib etwas Cif auf die schmutzigen Stellen und reibe das Mittel ein. Wische mit einem feuchten Tuch nach.

2. Zahnpasta macht deine Schuhe wieder sauber

Alles was du brauchst, um weiße Sneaker reinigen zu können ist etwas Zahnpasta, Geschirrspülmittel, Wasser, einen sauberen Schwamm und ein Tuch.

Nimm einen Schwamm und weiche ihn kurz in Wasser ein. Danach gib einen Klecks Spülmittel auf den Schwamm und bürste mit kreisenden Bewegungen über deine weißen Sneaker.

Mach das so lange bis Schaum entsteht. Anschließen tupfe den Schaum mit einem sauberen Tuch ab.

Jetzt kommt die Zahnpasta zum Einsatz. Du machst genau dasselbe wie mit dem Spülmittel.

Gib ebenfalls auf den Schwamm etwas Zahnpasta und wische mit kleinen Kreisbewegungen über die Schuhe.

Tupfe den restlichen Schaum ab und lasse deine Sneaker trocknen. Jetzt sollten sie wieder wie neu aussehen.

3. Sneaker einreiben mit Backpulver

Ein weiteres Hausmittel mit dem du weiße Sneaker reinigen kannst, ist Backpulver. Du bekommst mit dem Reinigungsmittel sowohl den Stoff als auch die Gummisohle sauber.

Gib dafür eine kleine Menge Spülmittel und Backpulver in ein Glas. Verrühre alles mit einer feuchten Zahnbürste und verteile die Masse mit Kreisbewegungen auf den dreckigen Stellen.

Lasse das Backpulver Reinigungsmittel kurz einwirken. Wische mit einem feuchten Tuch den Schaum ab und lasse die weißen Sneaker trocknen. Schon sehen die weißen Turnschuhe wieder wie neu aus.

Achtung: Das Spülmittel sollte weiß oder klar sein. Ansonsten sind deine Sneaker hinterher vielleicht hellblau oder hellgrün eingefärbt. Und das willst du bestimmt nicht :)

4. Weiße Sneaker reinigen mit Babypuder

Die Methode mit dem Babypuder eignet sich, um Stoffabschnitte von weißen Turnschuhe wieder sauber zu bekommen.

Vermische dafür Babypuder im Verhältnis 1:1 mit Wasser. Trage die Mischung mit einer Bürste in kreisenden Bewegungen auf die Schuhe auf.

Tipp: Babypuder kannst du auch bei Amazon bestellen.

Danach reibe die Sneaker nass ab. Die Babypuderreste sollten dabei entfernt werden. Stelle die Schuhe zum Trocknen in die Sonne.

5. Bleichmittel für eine saubere Gummisohle

Wenn nichts anderes hilft, um deine Sneaker sauber zu bekommen, kannst du Bleichmittel verwenden. Die Methode mit dem Bleichmittel, ist allerdings nur für Gummisohlen und Gummikappen geeignet.

Immer schön wild bleiben.

Mit unserem kostenlosen Newsletter!Jetzt abonnieren

Achtung: Die Bleiche ist sehr aggressiv. Trage Gummihandschuhe und achte, dass nichts auf deine Kleidung tropft.

Tipp: Bleichmittel erhältst du bei Amazon.

Um die Sohlen deiner Sneaker zu säubern, tränke ein Wattestäbchen mit Bleichflüssigkeit. Reibe die Schuhe damit vorsichtig ab. Danach wische mit einem Tuch hinterher. Verwende eines, dass Bleichflecken bekommen darf.

6. Vaseline bei dreckigen Schuhen

Um weiße Glattleder- oder Kunstlederschuhe zu reinigen verwende Vaseline. Gib etwas Salbe auf ein Wattestäbchen oder Baumwolltuch und reibe über die Verschmutzungen.

Achtung: Wenn du den ganzen Schuh reinigen willst, gib zuerst die Schnürsenkel heraus. Du kannst sie in ein Bad aus Backpulver, Geschirrspülmittel oder Wasser geben, damit sie sauber werden.

Tipp: Falls du keine Vaseline zuhause hast, kannst du sie auch bei Amazon bestellen.

Wische mit einem feuchten Tuch nach und lasse die weißen Sneaker trocknen.

Tipp: Solltest du deine Sneaker nicht mehr sauber bekommen, kannst du dir auf Otto neue bestellen.

Wir haben die besten für dich rausgesucht:

Converse

Reebok

Lacoste

Adidas

Werbelinks mit Provision

7. Frei von Schmutz mit Nagellackentferner

Du willst weiße Sneaker reinigen aber bekommst die ganz hartnäckigen dunkeln Schmutzstreifen einfach nicht weg? Dann Probier es mal mit acetonfreiem Nagellackentferner.

Gib dafür einfach etwas Nagellackentferner auf ein Wattepad und reibe über die dreckigen Stellen. Wische mit einem feuchten Tuch nach, damit das Lösungsmittel den Gummi nicht weiter angreift.

Mit Nagellackentferner kannst du auch gelbe Kleberrückstande entfernen.

Tipp: Hier kannst du acetonfreien Nagellackentferner bestellen.

8. Schmutzradierer zum weiße Sneaker reinigen

Schmutzradierer oder auch Wunderschwamm genannt, findest du in fast jedem Drogeriemarkt. Oder du bestellst dir einfach einen bei Amazon.

Der Schmutzradierer ist ein echter Allzweckreiniger mit dem sich Schmutz und Flecken beseitigen lassen. Auch bei weiße Sneaker hilft er richtig gut.

Mit diesem Schaumstoffblöcken aus Melaminharz kannst du deinen weißen Schuhe blitzsauber rubbeln.

Dafür einfach eine kleine Ecke des weißen Schwamms kurz unter Wasser halten. Danach sanft andrücken und über die schmutzigen Stellen reiben. Schon sind dein Schuhe wieder schneeweiß.

Du kannst den Schmutzradierer für die Sohle, Gummikappen und auch für glattes Echtleder sowie Kunstleder verwenden.

Beim Leder solltest du allerdings etwas vorsichtiger sein. Reibst du zu fest, kann der Schwamm die Oberfläche aufrauen.

9. Feuchttücher lassen deine Schuhe wieder glänzen

Schmutzige Gummisohlen lassen sich auch mit Feuchttücher gut reinigen. Du kannst damit ganz einfach die fleckigen Stellen abrubbeln.

Tipp: Am besten eignen sich extra dafür vorhergesehene Sneaker Tücher. Sie sind besonders dick und du kannst damit perfekt weiße Sneaker reinigen. Du kannst sie bei Amazon bestellen.

Wie deine Sneaker länger sauber bleiben

Damit du deine weißen Schuhe so lange wie möglich tragen kannst, solltest du sie ordentlich pflegen.

Imprägnierspray schützt vor Nässe und Schmutz

Bereits bevor du die Schuhe zum ersten Mal trägst, solltest du sie gründlich imprägnieren. Das schützt die Sneaker vor Schmutz und Nässe.

Glanzcreme für Lederschuhe

Bei Lederschuhe oder Gummischuhen solltest du eine Glanzcreme auftragen. Sie gibt dem Sneaker Feuchtigkeit und sorgt dafür, dass sie weiß bleiben.

Farblose Schuhcremen schützen den Schuh außerdem vor Rissen oder Falten.

Schuhdeo gegen unangenehme Gerüche

Du weißt jetzt, wie man weiße Sneaker reinigen kann. Trotzdem haben sie noch einen unangenehmen Geruch.

Doch auch dafür gibt es eine Lösung. Sprühe deine Schuh mit einem Schuhdeo ein, damit unangenehme Gerüche verschwinden.

Warum du deine weißen Sneaker nicht in der Waschmaschine reinigen solltest

Bunte Turnschuhe kannst du meistens problemlos in die Waschmaschine schmeißen, um sie sauber zu bekommen. Bei weißen Schuhe ist das allerdings keine gute Idee.

Denn durch die Wärme und das Waschmittel kann sich der Kleber lösen und es entstehen unschöne gelbe Ränder. Diese bekommst du kaum oder sogar gar nicht mehr weg.

Außerdem solltest du deine Sneaker auch nicht in den Trockener werfen. Dadurch verformen sich die Schuhe.

Unser Fazit

Kein Grund zur Sorge, wenn deine weißen Sneaker alles andere als sauber sind. Mit diesen Tricks werden sie schnell wieder blitzeblank. Und alles, was du zum weiße Sneaker reinigen brauchst, hast du bestimmt zuhause.

Zum Weiterstöbern:

Hausmittel gegen Mitesser: 13 effektive Wunderwaffen bei verstopften Poren

Die besten Adventskalender für Frauen 2021

Das Geheimnis für atemberaubende Naturlocken!