Rezepte, um die Feiertage zu überleben und sogar zu genießen

Was bedeutet es eigentlich, die Feiertage zu überstehen?

Für manche Leute bedeutet es, einfach ohne größere Pannen vom Haus der Verwandten hin und her zu kommen. Für andere könnte es bedeuten, diese zuckerhaltigen, trägen, schläfrigen Wochen ohne unerwünschte zusätzliche 10 Pfund zu überstehen. Es könnte auch bedeuten, einfach nur Spaß zu haben: Sich nicht über die Schwester ärgern, die nie beim Abwasch hilft. Machen Sie ein Nickerchen, wenn Ihnen danach ist. Tauschen Sie Ihren Lauf gegen einen Spaziergang ein, genießen Sie köstliche Leckereien und machen Sie sich nicht albern. Einfach entspannen, die Menschen um sich herum genießen und die Freude der Saison spüren.

Das Schöne an diesen neuen, verrückten COVID-Zeiten ist, dass die Erwartungen anders sind. Niedriger. Wir können uns alle frei fühlen, einfach ein bisschen sanfter zu sein. Wir können – und brauchen – keine extravaganten Partys. Wir können das Weihnachtstraining überspringen (wer ist wirklich noch in Form?). Wir können nette, einfache, unpolitische Gespräche führen. Die Urlaubsspanne muss nicht größer und besser sein als im letzten Jahr.

Und das ist in Ordnung. Die Zeiten sind anders.

Dieses Jahr werde ich mich auf gutes Essen konzentrieren. Einfaches, leckeres Essen, in regelmäßigen Abständen. Ich möchte nicht so verhungern, dass es ein Akt der Verzweiflung ist, in das Festtagsessen zu graben. Ich möchte auch, dass meine Kinder einen stabilen Blutzucker haben. Ich habe keine Lust auf hungrige Kinder oder ungeduldige Verwandte, die in meiner Küche herumlaufen. Mein Trick besteht darin, Dinge bereit zu halten, in die jeder jederzeit eintauchen kann.

Ich möchte, dass das Frühstück besonders und festlich ist, aber auch einige erlösende gesundheitliche Eigenschaften haben. Ich möchte den Tag nicht mit einer Zuckerbombe beginnen, die alle wild und launisch macht.

Geben Sie einen meiner Urlaubsfavoriten ein: Stahlhaferflocken mit Ingwer-Fruchtkompott.

Dies ist ein Rezept, das ich von dem großartigen Bäcker Mark Fürstenberg gelernt habe. Es ist so einfach und wirkt besonders und elegant (nur die Worte "Ingwer-Frucht-Kompott" haben einen festlichen Klang, finden Sie nicht?). Aber es ist wirklich nur gefrorenes Obst, das mit pikantem geriebenem Ingwer gekocht wird. Das Ergebnis ist ein leckeres Topping zu einem Frühstücks-Grundnahrungsmittel: eine herzhafte Haferbasis, die für ein paar Stunden Sättigung garantiert.

Steel-Cut Hafer mit Ingwer-Fruchtkompott

Für 2

Für die Haferflocken:3 Tassen Wasser1 Tasse Haferflockeneine Prise koscheres Salz1/2 TL Vanilleextrakt

Für das Kompott: 1 Tasse gefrorene Blaubeeren2 Tassen gefrorene Pfirsiche (Sie können andere gefrorene Früchte wie Himbeeren oder Erdbeeren ersetzen) 1/4 Tasse Wasser1/2 TL geriebener frischer Ingwer oder 1/4 TL gemahlener Ingwer1 EL Ahornsirup nach Belieben für Süße

Anweisungen

:

Wasser in einem Topf mit schwerem Boden zum Kochen bringen. Haferflocken und Salz einrühren. Sobald es wieder kocht, aufs Köcheln reduzieren, Vanilleextrakt hinzufügen, zudecken und kochen, bis das Wasser aufgenommen ist und der Hafer zart, aber fest ist, ca. 30-40 Minuten.

Während der Hafer kocht, gefrorenes Obst, Wasser und Ingwer zum Köcheln bringen. Unter gelegentlichem Rühren kochen, bis die Früchte durchgewärmt und das Kompott eingedickt ist.

Haferflocken auf Schalen verteilen und mit Fruchtkompott und Ahornsirup belegen. Heiß servieren.

1 2 3

Nächster Abschnitt

Medscape Business of Medicine © 2021 WebMD, LLC

Alle oben geäußerten Ansichten sind die eigenen Ansichten des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von WebMD oder Medscape wider.

Zitieren Sie dies: Julia Nordgren. Rezepte, um die Feiertage zu überleben – und sogar zu genießen –

Medscape

- 15.12.2021.