Test: Die 10 besten Laufschuhe für 2021

Joggen: Das sind die 10 besten Laufschuhe für 2021

Neben Tischtennis ist Joggen wohl eine der beliebtesten Sportarten, die durch die Corona-Pandemie zur neuer Hochform aufgelaufen ist. Die Vorteile liegen auf der Hand: Joggen ist ein Sport, den man problemlos alleine ausführen kann. Zusätzlich geht es nach draußen an die frische Luft, was mit Homeoffice und Lockdown besonders wichtig ist – nicht nur für unseren Körper, sondern auch für unsere Psyche. Damit Sie aber auch wirklich Ihrem Körper etwas Gutes tun und nicht eine Verletzung heraufbeschwören, sollten Sie unbedingt die für Sie passenden Laufschuhe finden. (Wie Sie Verletzungen beim Lauftraining vermeiden, lesen Sie hier)

Wie finde ich den richtigen Laufschuh?

Das ist natürlich nicht ganz einfach, da Füße ganz individuelle Bedürfnisse haben. Es gibt jedoch verschiedene Faktoren, auf die Sie auf alle Fälle achten sollten. Einer davon ist das Gewicht der Schuhe. Man sollte auf keinen Fall unterschätzen, was für einen Unterschied ein paar Gramm mehr oder weniger an den Füßen ausmachen können. (Sie fangen gerade erst mit dem Joggen an? Hier sind unsere besten Tipps für Laufanfänger)

Auch der Grip und die Stabilität sind von großer Bedeutung, gerade wenn man immer wieder Probleme mit Verletzungen hat. Hier ist es wichtig zu beachten: Wo werde ich am meisten Laufen? Wird es harter Asphalt sein, weil man viel auf der Straße unterwegs ist? Oder ist der Park um die Ecke und der Untergrund eher weich und uneben? Je nachdem sollten Sie mehr Fokus auf Stabilität oder Dämpfung legen.

Natürlich ist eine Laufanalyse sinnvoll, gerade durch die Corona-Pandemie aber nicht immer einfach zu realisieren. Hier finden Sie deshalb noch weitere Punkte, auf die Sie achten sollten, wenn Sie neue Laufschuhe kaufen.

Im GQ Test: Die 10 besten Laufschuhe 2021

Wir bei GQ haben die Schuhe selbst getestet und konnten uns von den jeweiligen Vorteilen ganz individuell überzeugen. Hier kommt nun unsere Top 10: