Das ist Nikes Verständnis von Connected Retail

Dick's Sporting Goods

Big, Bigger, Dick's - mit seinem Premium-Format House of Sports setzt der US-Retailer neue Maßstäbe im Sporthandel.

"Dick‘s und Nike können auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken, und diese Partnerschaft stellt eine bedeutende Stärkung unserer Beziehung dar", sagt Lauren Hobart, President und CEO von Dick‘s Sporting Goods. "Wir konzentrieren uns beide darauf, erstklassige Erfahrungen und Produkte zu liefern und das beste Omnichannel-Erlebnis für unsere Kunden zu schaffen. Die Kombination unserer Fähigkeiten in diesen Bereichen wird Kunden, die bei Dick‘s und Nike einkaufen, ein einzigartiges Erlebnis auf dem Markt bieten."

Mehr zum Thema

Foot Locker

Partner-Premiere

Das ist Nikes Verständnis von Connected Retail

Nike bringt Retail-App zu Foot Locker

Neues Partnerschafts-Modell: Erstmals kann die Nike Retail-App auch in einem Store genutzt werden, der nicht von Nike selbst betrieben wird. Gleichzeitig treibt der Konzern die internationale App-Expansion voran.

"Die Nike-Mitgliedschaft ist die Art und Weise, wie wir unsere Kunden persönlich bedienen - sie fördert ein tieferes Engagement und einen besseren Zugang zu unserer Marke", sagt Sarah Mensah, Vice President und General Manager, North America, Nike. "Wir helfen unseren Kunden, sich mit dem Sport und unseren Produkten zu verbinden, egal wann, wie und wo sie Nike kaufen. Unsere Partnerschaft mit Dick‘s ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie wir die Art und Weise, wie Menschen mit Nike in einem zunehmend digitalen und vernetzten Markt in Verbindung treten, neu gestalten."Dick‘s Sporting Goods wurde 1948 gegründet. Per 30. Oktober betrieb das Unternehmen mit Hauptsitz in Pittsburgh 734 Dick‘s Sporting Goods-Filialen in den USA. Ebenfalls zum Unternehmen gehören die Retail-Formate Golf Galaxy, Field & Stream und Public Lands sowie die Gaming-App GameChanger.

Mehr zum Thema

Nike

Interview mit Nike-Digital-Chef Adam Sussman

„Wir ticken wie eine Tech-Company”

Adam Sussman verantwortet bei Nike ein Milliarden-Business. So will der Digital-Chef des Sport-Giganten die Kunden noch stärker an die Marke binden.